Logo

Auf die ausgewiesenen Preise werden keine Versandkosten (innerhalb Deutschlands) erhoben.

Pflege von Menschen mit Herzinsuffizienz

Artikelbild
Best.nr. Ausgabe ISBN Preis  
1004 4 3-9803168-6-6 bestellen

passende Artikel

Titel Ausgabe Kategorie Preis  
Ergebnissicherung mit Beispielen zum Thema "Pflege von Menschen mit Herzinsuffizienz" 7/2016 Unterricht Pflege  13,50 € bestellen
Pflege von Menschen mit Herzinsuffizienz / Ergebnissicherung (Kombinationsangebot) 4 u. 7/2016 Kombinationsangebote  20,50 € bestellen
2., überarbeitete Auflage 2008

Inhalt

Klaudia Borchard, Monika Martens, Kirsten Sander, Kordula Schneider
Durch welche Merkmale Rechts- und Linksherzinsuffizienz voneinander zu unterscheiden sind und welche Maßnahmen jeweils zur pflegerischen und medizinischen Therapie gehören, ist Inhalt dieser Ausgabe. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der Erarbeitung von Begründungswissen für pflegerisches Handeln. In zwei Pflegeszenarien zu Menschen mit Rechts- bzw. Linksherzinsuffizienz stehen Anwendung und Transfer im Vordergrund.

Übersicht

  1. Wo setzen Maßnahmen bei der Pflege von Menschen mit Herzinsuffizienz an?
  2. Was ist eine Herzinsuffizienz?
  3. Wie lassen sich Schweregrade der Herzinsuffizienz unterscheiden?
  4. Welche Auslösemechanismen führen zu einer Entsorgungs- und Versorgungsschwäche?
  5. Welche Ziele verfolgen die pflegerischen Maßnahmen?
  6. Welche pflegerischen Schwerpunkte sind für die Pflege von Menschen mit Herzinsuffizienz wichtig?
  7. Pflegeschwerpunkte bei Rechts- und Linksherzinsuffizienz
  8. Beobachtung der Flüssigkeitsbilanz
    • Begründungszusammenhang
    • Maßnahmen
    • Gewichtskontrolle
    • ZVD-Messung
    • Flüssigkeitszufuhr und Flüssigkeitsbilanzierung
  9. Reduzierung der Ödeme
    • Begründungszusammenhang
    • Maßnahmen zur Ernährung
    • Streng kochsalzarme Kost
    • Entlastungstage
    • Viele kleine Mahlzeiten
    • Lagerung der Beine
    • Nicht einschnürende Kleidung
  10. Atemerleichterung
    • Begründungszusammenhang
    • Umgang mit Angst bei Atemnot
    • Herzbettlagerung
    • Atemübungen
    • ASE
    • Produktives Hüsteln
    • Dosierte Lippenbremse
  11. Herz- und Kreislaufunterstützung und Überwachung
    • Medikamentöse Therapie
    • Vitalzeichenkontrolle
  12. Notfallsituation
  13. Informationssammlung, Beobachtung und Beratung
  14. Welche Informationen benötigt die Pflegekraft, um eine klientenzentrierte Pflegeplanung für einen Menschen mit Herzinsuffizienz erstellen zu können?
  15. Welche Beobachtungsschwerpunkte sind bei Herzinsuffizienz wichtig?
  16. Wie kann die Pflegekraft einen Menschen mit Herzinsuffizienz begleiten und beraten?
  17. Spezifische Pflegesituationen: Planung, Durchführung, Evaluation
  18. Frau Schmidt hat eine Rechtsherzinsuffizienz
  19. Pflegeszenario Frau Schmidt
  20. Qualitätskriterien für die Planung eines Pflege- und Betreuungsprozesses
  21. Herr Meyer hat eine Linksherzinsuffizienz
  22. Pflegeszenario Herr Meyer
AGB Impressum