Logo

Auf die ausgewiesenen Preise werden keine Versandkosten (innerhalb Deutschlands) erhoben.

Sozialrecht für Pflegeberufe

Artikelbild
Best.nr. Ausgabe ISBN Preis  
1012 12 3-34750-05-2 bestellen

passende Artikel

Titel Ausgabe Kategorie Preis  
Pflegehandeln und Sozialrecht 5/2015 Unterricht Pflege  14,00 € bestellen
Sozialrecht für Pflegeberufe (Kombinationsangebot) 12 u. 5/2015 Kombinationsangebote  20,50 € bestellen
3., erweiterte und aktualisierte Auflage 2015
Folgende Datei steht zum Download zu Verfügung:

Inhalt

Silvia Kniep, Klaus Vosteen
Auszubildende und Angehörige eines Pflegeberufes kommen häufig mit den Leistungen sozialer Sicherungssysteme in Berührung. In dieser Ausgabe werden die Sozialversicherungen mit ihren Leistungen und ihrer Entstehungsgeschichte in anschaulicher Form dargestellt. Anhand von zahlreichen Beispielfällen und zugehörigen Arbeitsaufgaben kann sich der Lernende alle Informationen zum Sozialrecht erschließen. Sozialrechtliche Bedingungen können dadurch in pflegerisches Handeln einschließlich beratender Tätigkeit einfließen.

Übersicht

  • "Sozialversicherungsfall" Krankenpfleger Mathes - Sozialrecht in der Übersicht
  • Krankenversicherung (SGB V)
    1. Versicherter Personenkreis
    2. Wirtschaftlichkeitsgebot
    3. Begriff der Krankheit
    4. Leistungen
    5. Finanzierung der Krankenkassen
    6. Rechtsprechungsübersicht
    7. Krankenhausfinanzierung
      • Beispielfall 1: Frau Rose benötigt häusliche Krankenpflege
      • Beispielfall 2: Rund-um-die-Uhr-Beobachtung des kranken Florian
      • Beispielfall 3: Wer bezahlt Frau Blums Wechseldruckmatratze
      • Beispielfall 4: Die neue Chefärztin im Bartholomäus Hospital
  • Pflegeversicherung (SGB XI)
    1. Versicherter Personenkreis - Leistungsvoraussetzungen
    2. Leistungen der Pflegekassen bei häuslicher Pflege
    3. Vergütung der Leistungen ambulanter Pflegedienste
    4. Rechtsprechung zum Anspruch auf Leistungen in der Pflegeversicherung
    5. Vergütung vollstationärer Leistungen
      • Beispielfall 5: Frau Meisner begehrt Pflegegeld nach Pflegestufe III
      • Beispielfall 6: Herr Seifert begehrt Pflege "rund um die Uhr, auch nachts"
      • Beispielfall 7: Melanie geht es wieder besser
  • Rentenversicherung (SGB VI)
    • Beispielfall 11: Werner hat einen Bandscheibenvorfall
  • Leistungen bei Arbeitslosigkeit (SGB II und III)
    1. Arbeitslosenversicherung
    2. Grundsicherung für Arbeitsuchende
      • Beispielfall 8: Frau Berger wird arbeitslos
  • Unfallversicherung (SGB VII)
    • Beispielfall 9: Herr Kramer hat einen "Arbeitsunfall"
    • Beispielfall 10: Herr Pieper hat einen "Wegeunfall"
    • Beispielfall 11: Werner hat einen Bandscheibenvorfall
  • Sozialhilfe (SGB XII)
    1. Hilfe zum Lebensunterhalt
    2. Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
    3. Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
    4. Hilfe zur Pflege
    5. Hilfen in anderen Lebenslagen
    6. Einkommensgrenze
    7. Sozialhilfe als Darlehen
    8. Trägerübergreifendes persönliches Budget
      • Beispielfall 12: Her Müller benötigt Sozialhilfe
  • Wohngeld (WoGG)
  • Rehabilitation und Teilhabe (SGB IX)
  • Leistungen bei Pflegebedürftigkeit aus dem System der sozialen Sicherung
  • Sozialgerichtsbarkeit
    • Beispielfall 13: Frau Rose braucht Medikamentengaben und Kompressionsstrümpfe
  • Entstehung des sozialen Sicherungssystems in Deutschland
AGB Impressum