Logo

Auf die ausgewiesenen Preise werden keine Versandkosten (innerhalb Deutschlands) erhoben.

Kontinenzförderung (Kombinationsangebot)

bestehend aus:
 
Fachzeitschrift:

Kontinenz fördern

Best.nr. Ausgabe Details
0124 5/2020

Inhalt

Kordula Schneider, Christoph Hamar, Heidi Kuckeland
Kommentar zur Lernsituation "Kontinenz fördern"
Kordula Schneider, Christoph Hamar, Heidi Kuckeland
Die Lernsituation "Kontinenz fördern" fall- und pflegeprozessorientiert im Unterricht umsetzen
Kordula Schneider, Christoph Hamar, Heidi Kuckeland
Handlungsleitfaden für die Konzeption von Fallausschnitten in der generalistischen Pflegeausbildung
Kordula Schneider, Christoph Hamar, Heidi Kuckeland
Erwartungshorizont zu den Arbeitsvorschlägen der Lernsituation "Kontinenz fördern"
Kordula Schneider, Christoph Hamar, Heidi Kuckeland
Fall ist nicht gleich Fall - Vielfältige Musterbeispiele für die Fallarbeit
Grundlagen der Pflege:

Kontinenz fördern

Best.nr. Ausgabe Details
1022 22

Inhalt

  • Teil A
    1. überblick zur fallorientierten Lernsituation "Kontinenz fördern"
    2. "Laura Lindemann kann es allein"
      Bei Kindern und Jugendlichen die Kontinenz fördern
      1. Ausgewählte Pflegeanlässe
        • Belastungen der Angehörigen (Musterbeispiel)
        • Elterlicher Rollenkonflikt
        • Reflexharninkontinenz
        • Streben nach Autonomie
        • Selbstversorgungsdefizit Toilettentraining
        • Dysfunktionale Familienprozesse
      2. Ausgewählte Pflegemaßnahmen
        • Handlungskette: Intermittierenden Selbstkatheterismus durchführen
        • Anleitung gestalten
    3. "Irina Popescu schämt sich, darüber zu sprechen"
      Bei Erwachsenen die Kontinenz fördern
      1. Ausgewählte Pflegeanlässe
        • Scham (Musterbeispiel)
        • Hilflosigkeit
        • Situationsbedingtes geringes Selbstwertgefühl
        • Belastungsinkontinenz
        • Ineffektives Sexualverhalten
      2. Ausgewählte Pflegemaßnahmen
        • Schambelastete zu pflegende Menschen psychoemotional begleiten
        • Blasentraining durchführen
        • Beim Beckenbodentraining unterstützen
        • Mit Hilfe des PLISSIT-Modells über Sexualität sprechen
    4. "Werner Görgens will ins Leben zurück"
      Bei älteren Menschen die Kontinenz fördern
      1. Ausgewählte Pflegeanlässe
        • Bereitschaft für ein verbessertes Selbstkonzept (Musterbeispiel)
        • Drangharninkontinenz
        • Stuhlinkontinenz
        • Risiko eines defizitären Flüssigkeitsvolumens
        • Risiko einer Vereinsamung
        • Ungewissheit
      2. Ausgewählte Pflegemaßnahmen
        • Toilettentraining durchführen
        • Miktionsprotokoll auswerten
        • Handlungskette: Kondomurinal anlegen
        • Handlungskette Analtampon anwenden
    5. Teil B
      1. Hintergrundinformationen
      2. Glossar
      3. Selbstevaluation
        • Einschätzung des individuellen Kompetenzerwerbs
        • Einschätzung des Lernprozesses
        • Evaluation des eigenen Schamerlebens
      4. Lern- und Arbeitsaufgabe für die Praxis

Kombinationsangebot bestellen

AGB Impressum